AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Nomad

 

  1. GELTUNGSBEREICH / BEGRIFFSBESTIMMUNGEN

Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) gelten für alle Bestellungen zwischen der nomad_jutta werner GmbH  („nomad“) und deren Kunden.

 Es gelten die zum Zeitpunkt eines Vertragsabschlusses jeweils gültigen AGB. Etwaige AGBs des Kunden werden nicht akzeptiert. Abweichenden Bedingungen wird daher vorsorglich widersprochen.

1.3.

Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

 Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

 VERTRAGSSCHLUSS

 Der Vertrag wird mit der nomad_jutta werner GmbH abgeschlossen. Die Präsentation und Bewerbung von Artikeln auf der Website stellt kein bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Der Kunde wird hierdurch vielmehr aufgefordert, ein eigenes Angebot abzugeben. Der Abschluss des Vertrages regelt sich wie folgt:

 Wenn der Kunde das gewünschte Produkt aus dem Sortiment gefunden hat, kann dieses unverbindlich in den „Warenkorb“ gelegt werden.

 Innerhalb des Warenkorbs wird der Kunde nach Betätigung der Schaltfläche „Auschecken“ aufgefordert, alle für den Vertragsabschluss notwendigen Daten anzugeben, u.a. die Adresse, sowie Angaben zur Versand- und Zahlungsart. Abschließend werden alle wesentlichen Bestelldaten auf der Bestellübersicht angezeigt. Vor Absenden der Bestellung hat der Kunde die Möglichkeit, alle Angaben zu prüfen und zu ändern bzw. den Kauf über die „Zurück-Funktion“ des Browsers abzubrechen.

 Mit dem Absenden einer Bestellung über den Online-Shop durch Anklicken des Buttons „Jetzt kaufe gibt der Kunde eine rechtsverbindliche Bestellung ab. Mit dem Absenden der Bestellung versichert der Kunde, dass Angaben zu seiner Person und seiner Anschrift zutreffend sind. Nomad bestätigt den Zugang der abgegebenen Bestellung per E-Mail. In einer solchen E-Mail liegt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung, es sei denn, darin wird neben der Bestätigung des Zugangs zugleich die Annahme erklärt.

 Die Bestellung gilt erst dann als angenommen, wenn Nomad die Bestellung durch eine weitere E-Mail mit Zusendung der Rechnung bestätigt (Vertragsbestätigung). Über Produkte, die nicht in der Auftragsbestätigung aufgeführt sind, kommt kein Kaufvertrag zustande.

 LIEFERUNG

Die Lieferung der Ware erfolgt innerhalb von 2-3 Werktagen ab Vertragsschluss. Nomad ist zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für den Kunden zumutbar ist. Wählt der Kunde als Zahlungsart per Rechnung, berechnet sich die Lieferzeit ab dem Zeitpunkt des Eingangs der Bezahlung bei Nomad.

 Die Lieferungen erfolgen stets solange der Vorrat reicht. Sollte ein vom Kunden bestelltes Produkt wider Erwarten trotz rechtzeitiger Disposition aus von Nomad nicht zu vertretenden Gründen nicht verfügbar sein, wird Nomad dem Kunden anstatt des bestellten Produkts ein in Qualität und Preis gleichwertiges Produkt anbieten, zu dessen Abnahme der Kunde aber nicht verpflichtet ist. In diesem Fall kann der Kunde vom Vertrag zurücktreten. Nomad wird den Kunden unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren und dem Kunden im Falle des Rücktritts etwa bereits geleistete Zahlungen unverzüglich erstatten. Für den Kunden eigens angefrtigte Produkte können nicht umgetauscht oder zurückgenommen werden.

 Soweit Nomad aus Gründen, die sie zu vertreten hat, in Lieferverzug gerät oder eine Lieferung unmöglich ist, und dies nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht, wird die Haftung für Schäden ausgeschlossen. Weitergehende Ansprüche bleiben dem Kunden insoweit vorbehalten. Beruhen Verzögerungen der Lieferung auf Gründen, die Nomad nicht zu vertreten hat (höhere Gewalt, Verschulden Dritter etc.) wird die Frist angemessen verlängert. Nomad wird den Kunden hiervon unverzüglich unterrichten. Dauern die Ursachen der Verzögerung länger als vier (4) Wochen nach Vertragsschluss an, ist jede Partei berechtigt, von dem Vertrag zurückzutreten.

 Im Falle des Widerrufes hat der Kunde die Kosten der Rücksendung zu tragen.

 Es Lieferung innerhalb der Bundesrepublik Deutschland erfolgt versandkostenfrei. Eine Lieferung ins EU-Ausland erfolgt zu den genannten Konditionen.

 ZAHLUNGSKONDITIONEN / EIGENTUMSVORBEHALT

 

Alle Produktpreise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer zzgl. ggf. Lieferkosten. Diese werden dem Kunden im Warenkorb und auf der Bestellseite nochmals mitgeteilt.

 Die Bezahlung der bestellten Waren und etwaig anfallender Liefergebühren erfolgt per Paypal. Sämtliche Rechnungen sind, ohne Abzug, unverzüglich nach Rechnungslegung zur Zahlung fällig.  

Bis zur vollständigen Bezahlung der Kaufpreisforderung bleibt die gelieferte Ware Eigentum von Nomad.

 GEWÄHRLEISTUNG / HAFTUNG

Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Sofern der Kunde Unternehmer ist, hat er äußerlich erkennbare Mängel unverzüglich anzuzeigen. Sollten die Mängel nicht unverzüglich angezeigt werden, gelten die Waren als akzeptiert und abgenommen.

Bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit, Ansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz, Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit der Kaufsache, arglistigem Verschweigen des Mangels sowie bei einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, haftet Nomad und deren Erfüllungsgehilfen nach den gesetzlichen Vorschriften.

 Bei einfacher Fahrlässigkeit haftet Nomad und deren Erfüllungsgehilfen nur, wenn eine wesentliche Vertragspflicht (Kardinalpflicht) verletzt wurde. Eine wesentliche Vertragspflicht ist eine Kardinalpflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszweckes gefährdet und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen kann. In diesem Fall ist die Haftung auf den typischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt.

 

 WIDERRUFRECHT

 Ist der Kunde Unternehmer, so besteht kein Widerrufsrecht gem. § 312d BGB i. V. m. §§ 355, 356 BGB. Das Widerrufsrecht gilt nur für Verbraucher.

 - Widerrufsbelehrung -

 Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

 Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Bei den Dienstleistungen beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

 

Name:            nomad_jutta werner GmbH

Adresse:         Oberstraße 82

Telefon:         +49 (0)40 300 311 80

E-Mail:          info@nomad-studio.de

 mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

 Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas Anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

 Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

 Sie tragen die Kosten der Rücksendung.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang bei Ihnen zurückzuführen ist.

 

- Ende der Widerrufsbelehrung -